Logopädinnen feiern ihr bestandenes Examen

Am Donnerstag, den 14. Oktober 2021, feierten unsere Logopädinnen aus München ihre bestandenen Abschlussprüfungen. Zunächst eröffnete die Prüfungsvorsitzende der Regierung von Oberbayern die Abschlussfeier mit der Bekanntgabe der Ergebnisse: alle Absolventinnen des diesjährigen Examenskurses konnten ihre Ausbildung mit Erfolg abschließen und dürfen sich nun nach Erhalt der Berufsurkunde „Staatlich geprüfte Logopädin“ nennen.

Standortleiterin Wiebke Regner verglich in ihrer Rede die Ausbildungszeit mit einer Reise, in der die Schüler die letzten drei Ausbildungsjahre Revue passieren lassen konnten. Schulleiter Berthold Schwarz fand mit Übergabe der Abschlusszeugnisse für jede Absolventen sehr persönliche Worte.
Passend hierzu verteilte die Kursleiterin Verena Schulte eine kleine „Reisetasche“ mit Platz für Erinnerungen an Erlebnisse, positive wie negative, an denen man aber wachsen kann.

Zu guter Letzt gab Herr Schwarz allen mit auf den Weg, neben all den hervorragenden personalen wie sozial-kommunikativen Eigenschaften, die jede unserer Absolventinnen mitbringt, sich fachlich stets weiterzubilden, sich bei Einstellungsverhandlungen gut zu präsentieren und das Berufsbild der Logopäden sowie die hervorragende Ausbildung mit Stolz in die Berufswelt hinauszutragen!

Natürlich wurde nach den Ansprachen auf die zukünftigen Kolleginnen angestoßen und diese gebührend gefeiert. Zwei Absolventinnen wurden mit einem Staatspreis für einen hervorragenden Abschluss mit einem Notenschnitt unter 1,5 gewürdigt. Dieser ist mit einem Geldpreis dotiert sowie einem Fortbildungsgutschein unserer Döpfer-Akademie für Fort- und Weiterbildungen.

Wir wünschen den Absolventinnen alles Gute und einen erfolgreichen Start ins Berufsleben!

Weitere Bilder von dieser Veranstaltung