Spiele ohne Grenzen

Am 25.7.19 war es wieder soweit: Spiele ohne Grenzen an den Döpfer Schulen in München.

Die Schüler/Innen kämpften mit allen Sinnen und allen Muskeln um den Sieg. Es wurde geraten, gelaufen, getaucht, geworfen, gerochen und gesungen - alles war dabei. Teamgeist und Spaß war das Wichtigste an diesem großen Tag. Viel Applaus gab es am Ende für den Lehrphysiotherapeuten Herrn Bernhard Vieregg und sein Team, der alles perfekt organisiert hatte.

Der Wanderpokal steht nun gut geschützt in der Glasvitrine und wartet auf die neuen Sieger 2020.

Abgerundet wurde der Tag mit dem traditionellen Sommerfest, auf dem keine Wünsche offen blieben.

Daumen hoch und bis zum nächsten Jahr!

Weitere Bilder von dieser Veranstaltung